Interview: Søren Nils Eichberg zur Uraufführung seiner Oper „Oryx and Crake“

Interview: Søren Nils Eichberg zur Uraufführung seiner Oper „Oryx and Crake“

Søren Nils Eichberg ist in Wiesbaden ein Wiederholungstäter. Der Komponist, Jahrgang 1973, hatte am Staatstheater bereits 2017 mit der Uraufführung seiner Oper "Schönerland" auf sich aufmerksam gemacht und den rührigen Intendanten Uwe Eric Laufenberg bei dessen Suche nach Stücken mit "überraschender, heutiger Musik" (so Laufenberg im OF-Interview) offenbar so überzeugt, daß dieser gleich  . . .

Interview: Sebastian Weigle – GMD Oper Frankfurt

Interview: Sebastian Weigle – GMD Oper Frankfurt

Eine Ära an der Oper Frankfurt neigt sich ihrem Ende zu. Es ist die letzte Spielzeit des beliebten Frankfurter Generalmusikdirektors Sebastian Weigle. Mit unserem Redakteur Dirk Schauß blickte er auf diese Zeit zurück und gab Einblick in seine aktuelle Konzertarbeit. DS: Das nächste Museumskonzert bietet eine ungewöhnliche Kombination mit Schumanns Cellokonzert und der neunten Sinfonie von  . . .

Interview: Uwe Eric Laufenberg – Intendant des Staatstheaters Wiesbaden (Teil 2)

Interview: Uwe Eric Laufenberg – Intendant des Staatstheaters Wiesbaden (Teil 2)

Seine Intendanz in Köln endete mit großem Theaterdonner in einem Zerwürfnis. 2014 dann heuerte Uwe Eric Laufenberg in Wiesbaden an. Man war gespannt, wie der Feuerkopf mit den Beharrungskräften in der betulichen Kurstadt zurechtkommen würde. Nach drei Spielzeiten kann man sagen: überraschend gut. Durch das vom Land Hessen und der Stadt Wiesbaden gemeinsam getragene Theater weht ein frischer  . . .

Interview: Uwe Eric Laufenberg – Intendant des Staatstheaters Wiesbaden (Teil 1)

Interview: Uwe Eric Laufenberg – Intendant des Staatstheaters Wiesbaden (Teil 1)

Seine Intendanz in Köln endete mit großem Theaterdonner in einem Zerwürfnis. 2014 dann heuerte Uwe Eric Laufenberg in Wiesbaden an. Man war gespannt, wie der Feuerkopf mit den Beharrungskräften in der betulichen Kurstadt zurechtkommen würde. Nach drei Spielzeiten kann man sagen: überraschend gut. Durch das vom Land Hessen und der Stadt Wiesbaden gemeinsam getragene Theater weht ein frischer  . . .