Opernfreund-Stern: „Der fliegende Holländer“, Krefeld

Wenn alles stimmt

Was Regisseur Roman Hovenbitzer mit Wagners Fliegendem Holländer (Trailer*) für eine wunderbar charmante und so werktreu wie moderne, unterhaltsame Geschichte erzählt, ist einfach grandios und publikumsfreundlich – ein Regisseur, der es drauf hat. Er will uns weder belehren noch vera…. Was für ein lückenlos gutes Vokalisten-Ensemble hat dieses Theater Krefeld! Es stimmt die musikalische Leitung mit Mikhel Kütson, und das Bühnenbild von Roy Spahn mit seinen tollen Projektionen ist ebenfalls vortrefflich gelungen.

Hautnahe Aufnahmen von Künstlern kann man nur auf Grossleinwand projizieren, wenn man so ein Dreamteam wie Agnes Thorsteins und Johannes Schwärsky in den Hauptrollen hat.

Der Chor ist so stimmig, wie bewegungsfreudig überzeugend. Da gelingt es doch tatsächlich einmal, Wagners „alten Schinken“ mit all seinen teils ja heutzutage recht fragwürdigen Frauenbildern überzeugend und ohne Brüche als richtig gutes Musiktheater zu inszenieren, welches die Fantasy-Story Heines aus der Grusel-Geisterbahn weder ignoriert noch veralbert, sondern in einem richtig guten und zeitgemäßen Rahmen steckt, der auch finstersten Frauenrechtlerinnen ein Lächeln aufs Gesicht zaubern wird 😉.

Genauso sollte/muss heute eine Oper inszeniert werden, wenn die Gattung nicht aussterben soll.

Ein großer Abend, welcher unisono zu Recht bejubelt wurde. Kann man diesen Holländer schöner, mitreissender und intelligenter inszenieren? Ich glaube kaum, wenn ich so meine 30 Holländer der letzten 50 Jahre Revue passieren lasse. Bravi a tutti! Dafür ist unser OPERNFREUND-Stern die gerechte und angebrachte Würdigung. Herzlichen Glückwunsch Theater Krefeld/Mönchengladbach!

Peter Bilsing und Markus Lamers, 22. Januar 2024

*der sehr gut gemachte Trailer ist von der Rheydter Premiere

Dank an (c) Matthias Stutte für die schönen Bilder.