Bern: „Guillaume Tell“ Gioachino Rossini

Bern: „Guillaume Tell“ Gioachino Rossini

Dem Dramaturgen Rainer Karlitschek, zusammen mit der Regisseurin Amélie Niermeyer und dem Dirigenten Sebastian Schwab ist es gelungen, das vierstündige Werk Rossinis auf ungefähr 165 Minuten zu kürzen. Dabei ist anzumerken, dass diese Kürzungen keinen Einfluss auf den musikalischen Gehalt und den dramaturgischen Tiefgang haben. Das Bühnenbild wurde von Christian Schmidt entworfen und auf  . . .

Bern: „Pelléas et Mélisande“

Bern: „Pelléas et Mélisande“

Premiere: 20. März 2022 – Die einzige Oper aus der Hand von Claude Debussy ist nicht einfach eine Oper im üblichen Sinn. Debussy versuchte eine neue Form des Musiktheaters zu schaffen, welche sich von Meyerbeer, Wagner und anderen Komponisten und Komponistinnen unterscheidet. In Pélleas und Mélisande wird nicht die Handlung, die Geschichte vom Orchester begleitet und unterstrichen. Das  . . .

Bern: „Polnische Hochzeit“

Bern: „Polnische Hochzeit“

«Es bleibt Dir treu, nur Dein Hund und der Wein» Wie so viele andere Veranstalter auch, musste die Berner Sommeroperette ihre für 2020 geplante Produktion des Zigeunerbarons auf das Jahr 2022 verschieben. Um die Wartezeit zu überbrücken hat man sich entschieden drei konzertante Aufführungen der Polnischen Hochzeit von Joseph Beer (1908-1987) zu spielen. Michael Kreis, Spiritus rector der  . . .

Bern: „Tod eines Handlungsreisenden“

Bern: „Tod eines Handlungsreisenden“

Arthur Miller – Premiere: 15. Februar 2020 – Besuchte Vorstellung: 20. Februar 2020 – Das Schauspiel von Arthur Miller in der deutschen Fassung von Volker Schlöndorff hat nichts von seiner Aktualität verloren. Das Werk wurde 1949 zu Beginn der McCarthy-Ära uraufgeführt. Miller, der 1953 in seinem Theaterstück Hexenjagd die Hetze der McCarthy-Ära kaum verhohlen kritisiert  . . .

Bern: „Cengalo, der Gletscherfloh“

Bern: „Cengalo, der Gletscherfloh“

Franz Hohler – Regie: Meret Matter Musik: Sybille Aeberli, Meret Matter, Chrischi Weber – UA Premiere: 15.11. 2019 Besuchte Vorstellung: 23.11.2019 – Cengalo (Thomas U. Hostettler) ist Musiker, Hausmann und ein zufriedener Gletscherfloh. Menschen interessieren ihn nicht besonders, dafür hat er eine umso grössere Leidenschaft für Musik. Seine Gletscherfloh-Frau Cengala  . . .